Indische Software -   STEIRISCHE QUALITÄT

SeppsApps.com ist ein Steirisch-Indisches Erfolgscurry

die perfekte Mischung für Ihre Idee!

Das Team von SeppsApps.com hat es sich zum Ziel gesetzt, Softwareentwicklung (insbesondere Apps & komplexe Websites) auch für Klein- und Kleinst-Unternehmen, Vereine und Privatpersonen leistbar zu machen. Wir gehen daher gezielte, langjährige Kooperationen mit indischen Programmierern und Grafikern ein und geben die daraus entstehenden Vorteile an unsere Kunden weiter. Integrität, Loyalität und Menschlichkeit werden bei uns groß geschrieben!


Vorteile durch die Zusammenarbeit mit SeppsApps.com

App-Entwicklung Graz Graz-Umgebung Weiz Hartberg Fürstenfeld

Verlässlich

 

Wir sind für Sie da! Auch wenn unsere Entwickler in Indien sind, uns erreichen Sie  jederzeit.

Wir kommen zum Kundengespräche im Raum Graz, Graz-Umgebung, Weiz, Hartberg oder Fürstenfeld
gerne zu Ihnen.


günstige App Entwicklung, kostengüntig

Günstig

 

Mit SeppsApps.com ist es möglich bei den Entwicklungskosten für Apps und Websites zu sparen.

Wir komibinieren die Vorteile von Freelancern mit denen eines österreichischen Projektmanagements.


indische Softwareentwickler faire Bezahlung

Fair

 

Von unseren Projekten profitieren nicht nur unsere Kunden, sondern auch unsere indischen Softwareentwickler.


Bezahlung im Inland (Puch bei Weiz) keine Auslandszahlungen

Sichere Bezahlung

 

Die SeppsApps OG mit Sitz in der Steiermark (Puch bei Weiz) stellt die Rechnung - Sie tätigen keine Zahlungen ins Ausland.


stabile Zusammenarbeit zwischen Österreich und Indien

Stabil

 

Die Zusammenarbeit zwischen Österreich und Indien bei SeppsApps.com ist aufgrund des fairen Handels besonders stabil und langlebig. Dies kann sonst bei Freelancern oft nicht garantiert werden.


doppelte Qualitätskontrolle der App oder Website

Geprüfte Qualität

 

Ob App oder Website - wir machen doppelte Qualitätskontrollen. Dadurch entspricht unsere Software europäischen Standards. Erste Tests erfolgen durch unsere Programmierer selbst, die zweite Qualitätskontrolle führt das Team in Österreich durch.



Wer profitiert von SeppsApps.com?

Software für Vereine, Privatpersonen, Klein- und Kleinstunternehmer

Unsere Kunden

 

Privatpersonen, Vereine, Klein- und Kleinstunternehmer profitieren durch SeppsApps.com von leistbarer App-Entwicklung, hoher Qualität der Software und den kompetenten Ansprechpartnern in Österreich. Große Konzerne setzen im Softwarebereich bereits seit vielen Jahren auf die Strategie des Outsourcings nach Indien. Durch uns haben nun auch kleine Unternehmen, Vereine und Privatpersonen diese Möglichkeit.


indische Softwareentwickler beste Qualität

Talentierte Programmierer

 

Das indische Team aus Softwareentwicklern und Grafikern wird durch das Projektmanagement Team in Österreich unterstützt, organisiert sich jedoch selbständig. Überzeugen Sie sich von der hohen Qualität der Software, indem Sie Ihre App bei uns programmieren lassen.


App Weiz, Hartberg, Fürstenfeld, Graz, Graz-Umgebung

Die heimische Wirtschaft

 

SeppsApps.com sieht sich als Katalysator für die heimische Wirtschaft. Durch unsere Leistung ist es auch Privatpersonen und kleinen Unternehmen möglich eine App entwickeln zu lassen. Wir eröffnen jenen den Zugang zur eigenen App, die bisher gar nicht daran gedacht haben.

SeppsApps.com räumt mit dem Irrglauben auf, der Einsatz indischer Programmierer schwäche die heimische Wirtschaft! Wir schaffen einen Mehrwert für die Steiermark und für ganz Österreich.



Von der Idee zum fertigen Produkt

Sie haben die Idee, wir liefern die Umsetzung!

Bei einem kostenlosen Erstgespräch schildern Sie uns Ihr Vorhaben und wir klären ab, in welcher Form (App, Website, Blog) und in welchem Umfang wir Sie unterstützen dürfen. Um den Rest kümmern wir uns. Anhand des Gesprächs wird ein Anforderungskatalog erstellt, an dem sich unser Entwicklerteam orientieren kann. Sie werden von uns über Fortschritte und Ergebnisse laufend informiert und können so rechtzeitig Änderungswünsche bekannt geben.


"LIKE" us on Facebook



Aktuelles

Brauche ich eine App?

Unsere Community wächst, und das freut uns! Vor allem die Nachfrage innerhalb unserer Zielgruppe, nämlich Privatpersonen, Vereinen und KleinunternehmerInnen steigt stetig an. Mit dieser Zielgruppe zu Arbeiten macht uns besonders viel Spaß und bietet sehr viel Abwechslung - vor allem im zwischenmenschlichen Bereich. Da wir es hier meist nicht mit "Profis" zu tun haben, ist es häufig unsere erste Aufgabe wichtige Fragen vorab zu klären. Einer der der häufigsten Sätze, die wir bei unseren Erstgesprächen von unseren Kunden hören ist:

 

"Ich weißt gar nicht, ob ich für meine Idee überhaupt eine App brauche."

 

Und tatsächlich, ist es manchmal nicht leicht von vorn herein zu sagen, ob eine App sinnvoll, notwendig oder rentabel ist. Fakt ist:

  • Eine eigene App kann einen entscheidenden Vorteil gegenüber Mitbewerben darstellen.
  • Eine App ist das beste Mittel der Wahl, wenn man Aufgaben über das Smartphone oder Tablet abwickeln möchte.
  • Ganze Geschäftsmodelle basieren auf der Funktion einer App .
  • Apps unterscheiden sich von Webseiten im responsive Design weil sie zusätzliche Informationen nutzen können.

Fakt ist aber auch:

  • Es gibt häufig schon Apps, die jene Funktion bieten, nach der man sucht.
  • Viele Probleme lassen sich durch schlaue Umwege einfacher und billiger lösen als über eine App.
  • Eine App entwickeln zu lassen, nur um eine App zu haben, kann zwar ein lustiges und abwechslungsreiches Hobby sein, wenn die App aber profitabel sein soll, dann benötigt man ein erfolgreiches Monetarisierungsmodell.

Das Monetarisierungsmodell legt fest, wie durch die App Geld verdient werden kann. Wenn du eine oder mehrere Fragen mit "JA" beantworten kannst, hat deine Idee das Potenzial als App erfolgreich zu sein:

  • Gibt es genügend User, die für eine App mit deiner Idee bares Geld bezahlen würden (z.B. HEIZ.Wert)?
  • Hat deine App einen großen Nutzen für viele User (z.B. Trivago oder Swoodoo)?
  • Gibt es genügend User, die deine App regelmäßig nutzen würden, wodurch In-App-Werbung rentabel würde (z.B. Facebook oder Flappy Birds)?
  • Kannst du dich durch eine App von deinem Mitbewerb unterscheiden (z.B. personalisierter Blog via App)?
  • Benötigst du deine App um sie als Teil deines Gesamtsystems anzubieten (z.B. MTrack-Butler oder Matchuhr.at)?

Eine eigene App zu haben kann in vielen Fällen sehr sinnvoll sein - zum Beispiel um das Image einer Firma zu stärken, Umsätze zu maximieren oder um mehr Follower zu bekommen - Grenzen gibt es in diesem Business nicht, vorausgesetzt man ist kreativ genug. Die Entwicklung einer App ist allerdings immer mit gewissen Kosten verbunden, die viele Unternehmer in ihrer Planung vergessen, und bis es zum Standard wird, dass jedes Unternehmen seine eigene App hat, wird es noch ein paar Jährchen dauern.

 

 

Bei SeppsApps gehen wir gerne auf die Wünsche unserer Kunden ein und klären in einem kostenlosen Erstgespräch, ob die Umsetzung in Form einer App möglich und sinnvoll ist. Generell werden von uns nur Ideen umgesetzt, die moralisch vertretbar sind und von denen wir glauben, dass sie einen Mehrwert für den Kunden und/oder dessen User bieten.

 

Unsere Erfahrungen in der App-Entwicklung reichen von Spielen, Augmented Reality Anwendungen über diverse nützlichen Tools bis hin zu Hardware-Steuerungen. Wir stellen uns auch gerne neuen Herausforderungen - wenn ihr ein Gespräch vereinbaren wollt, dann kontaktiert uns bitte! 

 

Ähnliche Artikel:

"Was kostet eine App".


0 Kommentare